Bier und Weinstube war leicht überfordert

Author: Yoda  //  Category: Rezension/Bericht, Spelunkentour Ilmenau

 

Wie es in der Bier und Weinstube am Stollen war, konntet ihr ja bereits in einigen Kommentaren beim letzten Artikel nachlesen. Ganz anders als bei unserem Besuch in Bahnhof Bad, wo man sich noch für den guten Umsatz bedankte, wurden wir hier mit “Wollt ihr etwa alle auch etwas essen?” und “Da müsst ihr Euch besser vorher anmelden” quasi begrüßt.

Auch anders als bei der Bahnhof Bad Kneipe, hatte die Bier und Weinstube sogar noch ein extra Koch am Start (in Bahnhof Bad gab’s nur eine kochende Bedienung, die allein den ganzen Laden schmiss’).

Lustig war in diesem Zusammenhang, dass nach und nach immer mehr unserer Spelunkierer hereintröpfelten, womit wir uns auch ein “Wieviele kommen denn da noch?” gefallen lassen mussten.

Nicht nur, dass zum Missfallen der Bedienung immer mehr neue hungrige Spelunken-Gäste kamen, auch die z.T. übersichtlichen Portionen reichten dem einen oder anderem nicht so ganz. Nach der ersten Runde bestellten die Meisten dann noch eine zweite als ‘Nachtisch’, was wiederum auf Gefallen stieß. ;-) Irgendwann schien sich die Bedienung aber der geballten Bestell-Macht zu ergeben und trug brav und ohne weitere Kommentare die Bestellungen in die Küche und die Teller zu Tisch.

 

Für uns war die gesamte Situation aber äusserst unterhaltsam, so dass wir uns die Laune nicht vertrüben ließen, eher im Gegenteil – mit bester Laune und gutem Bierdurst genossen wir einen unvergesslichen Abend. Später, als wir nur noch Bier bestellten, taute die Bedienung dann auch etwas auf und man könnte meinen sogar das eine oder andere Mal den zagen Ansatz eines Lächelns vernommen zu haben.

Auch hier lässt sich abschließend feststellen: B&S@Stollen wir kommen wieder, sehr gern und selbstverständlich ohne Vorankündigung (es sei denn ihr lest spelunkentour.de).

Achso – irgendeine Story gab’s noch zum Kondomautomaten in der Bier & Weinstube, was war das doch gleich noch? ich komm nicht drauf… schreibt’s einfach unten in die Kommentare… :-)

3 Responses to “Bier und Weinstube war leicht überfordert”

  1. Schlegi Says:

    na der so genannte kondomautomat bietet einfach keine kondome an: wie man bei genauerem hinsehen feststellen kann, lassen sich dort nur andere dinge erwerben..

  2. Spelunkentour » Blog Archive » Zur Post – Zum Glück ist der Koch kein Bäcker geworden Says:

    [...] Schlegi @ Bier und Weinstube war leicht …Schlegi @ Spelunkentour Mittagstisch bei …Stephy @ Spelunkentour Mittagstisch bei … [...]

  3. Spelunkentour » Blog Archive » Zur alten Milchbar: Putensteak erinnert an Siedleranimation! Says:

    [...] sehr freundlich durchzog. Da gab es schließlich schon ganz andere Reaktionen, wenn man mal auf den Stollen rüberblickt . Eine weitere lustige Randerscheinung war, dass auf einmal viele Passanten in die [...]

Leave a Reply